Pfeifsprachen und Gehirnnutzung

Alles was mit Kultur (Bräuche, Folklore usw.) oder Kunst (Musik, Bilder, Skulpturen, Videos, Bücher uvm.) auf und über la Gomera zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
eGomero
Administrator
Beiträge: 13319
Registriert: So 9. Mär 2008, 15:12
Wohnort: Am Mittelpunkt der Europäischen Union

Pfeifsprachen und Gehirnnutzung

Beitrag von eGomero » Di 18. Aug 2015, 09:17

Einer Untersuchung des bochumer Neurowissenschaftlers Onur Güntürkün und seiner Kollegen hat zum Ergebnis, dass Pfeifsprachen vermutlich die einzige Form sprachlicher Kommunikation sind, bei der wesentlich auch die rechte Gehirnhälfte beteiligt ist.
Untersucht wurden dazu 31 Pfeifer aus dem Dorf Kuşköy im Nordosten der Türkei, wo es ebenfalls eine Pfeifsprache gibt.
Hier mehr dazu: http://www.spektrum.de/news/das-hirn-pf ... ig/1361102
Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser.

Benutzeravatar
wulf
Doña Bombera
Beiträge: 6540
Registriert: So 1. Nov 2009, 15:56

Re: Pfeifsprachen und Gehirnnutzung

Beitrag von wulf » Di 18. Aug 2015, 22:29

:freu sehr interresant und dem Silbo tatsächlich ähnlich
das Lächeln das du aussendest, kehrt zu dir zurück
(Birmanische Weisheit)

Antworten

Zurück zu „Kunst und Kultur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast